Wappen _Ausschnitt_2014
ModellNF Blick auf linke Spitze Grabenwehr_neu
Neuestes Bild des Grabenschnittrekonstr2004
EStein6_08_2012WK

Neuendorfer Flesche

Festung Koblenz

Denkmal

Förderkreis

Die preußische Festung Koblenz entstand nach den Jahren ab 1814 nachdem das Rheinland mit den Städten Koblenz, Bonn und Köln der “Rheinprovinz” zugeordnet wurde. In den folgenden Jahren wurde Koblenz großzügig zu Festung ausgebaut. (mehr >)

Willkommen !

Wir haben uns seit 1990 zum Ziel gesetzt, die Reste der preußischen Festungsanlage zu dokumentieren, sie zu restaurieren und sie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. (mehr >)

Bei  Schleifung der Festungsanlage, vermutlich ab 1911, wurden die oberirdischen Werke abgetragen und in die Graben eingebracht.
Die unterirdischen Teile der Festungsanlage blieben weitgehend bis heute erhalten und begehbar. (mehr >)

Als Teil des preußischen Festungssystems “Feste Kaiser Franz” rund im den Lützeler Petersberg entstanden mehrere Festungsanlagen, so auch die Neuendorfer Flesche nordostwärts des Kernwerks Feste Kaiser Franz auf Neuendorfer Grund. (mehr >)

NF_Plan_Festung_Koblenz

Aktuell

Dokumentation

Unsere Dokumentation ist jetzt schon mehr als drei Jahre ausgelagert. Jetzt hat der Vorstand mit den Verantwortlichen in der Rhein-Kaserne in Gesprächen erreicht, dass der Verein im Gebäude 1 (Wachgebäude) im 1. OG. Räume erhalten wird, als dort wo 1990 die erste Dokumentation entstand. (siehe Chronik).

Koblenz, 26.01.2017

Führung - Feste Kaiser Franz I/2017

Koblenz, 08.04.2017

Am 08.04.2017 führt der Verein Feste Kaiser Franz e.V. die erste große Führung für 2017 durch. Einzelheiten hier

Koblenz, 13.04.2017 bis 22.10.2017

200 Jahre nach der Grundsteinlegung der Festung bietet die Stadt Koblenz ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm für alle Bürger, und Besucher der Stadt.200_Jahre_Festungsstadt
Die Festung Koblenz, das sind das Fort Konstantin, das Fort Asterstein,die Feste Kaiser Franz mit der Neuendorfer Flesche, die Festung Ehrenbreitstein und Teile der preußischen Stadtbefestigungen in Koblenz und Ehrenbreitstein.
Einzelheiten hier.

Vortrag - Feste Kaiser Alexander

Koblenz, 07.03.2017

Das 1903 ganz aufgegeben und 1922 größtenteils niedergelegte preußische Festungswerk erhielt 1818 zu Ehren des russischen Zaren Alexander I. Pawlowitsch den Namen „Feste Kaiser Alexander“.
Heute zeugen nur noch wenige Reste von der Feste Alexander. Der Vortrag erläutert die Geschichte der Anlage von dem preußischen Vorläufer von 1792 bis in die Gegenwart.
Uhrzeit: 17:30 bis 19:00 Uhr.
Ort:  VHS Koblenz, Hoevelstr. 6, 5073 Koblenz, Raum 121
Dozent: M. Kellermann, Verein Feste Kaiser Franz e.V. Koblenz
(mehr >)

Vortrag - Festung Koblenz und Ehrenbreitstein -
Die Feste Ehrenbreitstein (1817 - 2011)

1817 wurde der Grundstein für die preußische Feste Ehrenbreitstein gelegt. Als einziges Koblenzer Festungswerk überstand die Feste unbeschadet die Entfestigung in den 1920er Jahren. Der Vortrag zeichnet die Geschichte der Anlage von dem kurtrierischen Vorläufer bis zu den Sanierungsmaßnahmen im Zuge der BUGA 2011 nach.
Uhrzeit: 17:30 bis 19:00 Uhr.
Ort:  VHS Koblenz, Hoevelstr. 6, 5073 Koblenz, Raum 121
Dozent: M. Kellermann, Verein Feste Kaiser Franz e.V. Koblenz
(mehr >)

Koblenz, 09.05.2017

Derzeit keine.

 Termine des Förderkreises

Seitenanfang

 Weitere Termine

20 Jahre Verein Feste Kaiser Franz e.V.

Dieses Jahr feiert der Verein Feste Kaiser Franz sein 20-jähriges Bestehen. Einzelheiten folgen.

14. Tag der Forts in Köln

Am 4. Juni 2017 öffnen wieder die Forts  im Kölner Festungsgürtel. . Einzelheiten folgen.

Festungsjubiläum 2017
200 Jahre Festungsstadt Koblenz

Förderkreis Neuendorfer Flesche

- Teil der preußischen Großfestung Koblenz - e.V.